Editorial

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,der Anfang ist gemacht. Mit dem Spatenstich für den Kindergarten Hüttigweiler haben wir eines der bedeutendsten Projekte der letzten Jahre in unserer Gemeinde gestartet. Wir wollen damit unter Beweis stellen, dass wir trotz des demographischen Wandels (- oder gerade deswegen! -) auf kinder- und familienfreundliche Politik setzen. Kinder sind und bleiben unsere Zukunft, auch und gerade im demographischen Wandel. Ich danke in besonderem Maße Kultusministerin Annegret Kramp-Karrenbauer und ihrer Staatssekretärin Gaby Schäfer, die durch ihren persönlichen Einsatz für das Projekt das möglich gemacht haben, was wir jetzt in die Tat umsetzen, um Zukunft zu gewinnen. Danke an die beiden Spitzenpolitikerinnen des Kultusministeriums. Danke auch an Landrat Dr. Rudi Hinsberger, der uns auch diesmal tatkräftig unterstützt hat. Dass ich am letzten Donnerstag nach dem Spatenstich über Million Euro in der Hand halten durfte – nicht bar, aber in Form von 5 Zuwendungsbescheiden -, war schon ein außergewöhnliches Gefühl: Über eine Million für Kinder, für Erziehung und Bildung, für unsere Gemeinde, unsere Gemeinschaft. Selbstverständlich ist das wirklich nicht. Danke allen, die uns bei diesem Neubau unterstützt haben und unterstützen. Gut, dass es eben auch ein Beteiligungsprojekt ist, das zu den wichtigsten im Rahmen von „Illingen 2030“ gehört, ein Zukunftsprojekt an dem CDU, SPD, Verwaltung, Kirche, Kita, Vorschulausschuss und Schule beteiligt waren und sind. Gemeinsamkeit tut gut in diesen Tagen.

Share your thoughts