Ypsilanti rennt zum zweiten Mal gegen die Wand

Ich kann eine gewisse Schadenfreude nicht verhehlen. Andrea Ypsilanti ist zum zweiten Mal gescheitert. Dagmar Metzger, Jürgen Walter, Silke Tesch und Carmen Everts haben den „linken Putsch“ in Hessen (Die Zeit) verhindert. Die vier SPD-Abweichler konnten es mit ihrem Gewissen nicht vereinbaren, Ypsilanti unter Duldung der Linken zur Ministerpräsidentin zu wählen. Wir sind in Brandenburg an der Havel bei der Besichtigung von ASB-Einrichtungen zum Betreuten Wohnen, als wir die Nachricht erfahren. Guido Jost wirkt enttäuscht. Mir gefällt die Entwicklung.  Ich muss es gleich Steffi und Esther mailen.  

Share your thoughts