Rihanna Nummer eins

Auch Politiker sollten sich hin und wieder informieren, welche Stars denn besonders angesagt sind. Momentan ist’s wohl Rihanna („Good Girl Gone Bad“), wie mir die Live Search von MSN mittilt. . Sieht toll aus, hat aber nur eine absolute Durchschnittsstimme. Singt halt nett. Läuft unter R&B. Für „Umbrella“ (feat. Jay-Z) hat sie 2008 einen Grammy gewonnen. Wer sich einen Überblick verschaffen will, kann bei MySpace reinschauen: http://www.myspace.com/rihanna . Oder bei itunes. Dort ist die Gruppe der Rezensenten gespalten. Ich finde, „Disturbia“ und „Take a Bow“ kann man sich anschauen und anhören. Die Fangemeinde spekuliert, ob ein echtes oder ein gefaktes Video „Rihanna nackt“ im Internet kursiert. Was die Sorgen haben… www.arminkoenig.de

Share your thoughts