Meine Themen 2009 überregional

Alterung, Barrierefreiheit, Bauen für alle, Bürgergemeinde, Bürgergesellschaft, Demographie, Demographischer Wandel, Demokratietheorie, Doppik, Europa, Europäische Integration, Finanzkrise, Theorie der Gerechtigkeit, Globalisierung, Governance, Grundsatzpoltik, Katholische Soziallehre, Kommunalfinanzen, Kommunikation und Politik, Kultur, Leadership, Lokale Politikforschung, Management der Verwaltung, Parteien, Partizipation, Politikberatung, Public Value, Regional Governance, Saarland Geschichte, Wahlen, Weltinnenpolitik, Wertediskussion.

 

2009:

 

Bürgergemeinde: Renaissance einer guten Idee. In: innovative verwaltung. Bd. 31, 1-2/2009. S. 18-19. 

 

Demographieprojekte Illingen 2030 – Keine Angst vor Schrumpfung dank Offenheit, pfiffiger Ideen und Bürger-Partizipation. Kongressbeitrag für die Dezembertagung 2009 „Vielfalt des demographischen Wandels“ der Deutschen Gesellschaft für Demographie (DGD) und des BBSR in Berlin. (peer Reviewed)

 

Jugend partizipiert. Vom Leerstand zum JUZ – ein Erfolgsprojekt : Politik als Chance für junge Menschen. In: JPP online. URL:http://partizipation.blogspot.com/2009/11/jugend-partizipiert-vom-leerstand-zum.html

 

Lokale Demokratie stärken: Zeit für bürgernahe Ansätze. Eigenverantwortung wecken, Bürgersinn fördern, Sozialkapital vermehren: die Bürgergemeinde – Renaissance einer Idee. In: Kommunalpolitische Blätter (KOPO), Bd. 61, H. 02/09, S. 37-39.

Local Leadership: Image und Anforderungsprofile für erfolgreiche Kommunalpolitiker. In: ZPB (2009) 2: 308-317; (peer reviewed) 

 

Kontroverse Diskussion zur Bürgergesellschaft als Projekt: Rhetorische Floskel oder wegweisendes Reformprojekt. In: JPP online. URL: http://partizipation.blogspot.com/2009/04/kontroverse-diskussion-zur.html 

 

Motivating The Population To Cope With The Demographic Change. Vortrag für die International Urban Planning and Environment Conference 2009 in Kaiserslautern (peer reviewed).

 

Partizipationsdefizite als Managementfehler in Wirtschaft und Verwaltung und ihre Vermeidung durch optimierte Kommunikation. In: Verwaltung & Management, 15. Jg. 3/2009, S. 160-162.

 

 

Partizipationsdefizite als Ursache von Wahlniederlagen am Beispiel der Landtagswahl 2009 im Saarland. (eingereicht)

 

Vom Leerstand zum Illinger JUZ: Partizipative Politik als Chance für junge Menschen. In: Saarländische Kommunalzeitschrift 59. Jg. (2009) 11/2009.

 

Was Bürger wollen. Zivilgesellschaft als Ideengeber für Politik und Verwaltung. In: Saarl. Kommunalzeitschrift (SKZ); Bd. 59; H. 2/09, S. 38-41. 

Share your thoughts