Wiki: Demographischer Wandel

Demographischer Wandel bezeichnet die Veränderung der Alters- und Sozialstruktur einer Bevölkerung sowie der Einwohnerzahl im Zeitverlauf durch unterschiedliche Fertilität, Mortalität und Mobilität. Er wird durch Alterung, Schrumpfung, sinkende Geburtenraten, Kindermangel und Leerstandsprobleme charakterisiert. Hinzu kommen Probleme der Singularisierung und der Heterogenisierung. 

(c) 2010 Armin König

Literatur: 

Armin König (2010): Partizipative Entwicklungsplanung im Demographischen Wandel. (i.V.)

Armin König (2009): Ein Vorbild für andere Kommunen: Demographie als Projekt – Illingen 2030 heißt Zukunft

Share your thoughts