Irish Heartbeat in der Illipse Illingen

Datum:
Freitag, 12. März 2010
Zeit:
20:00 – 23:00
Ort:
Illipse Illingen

 

So wie nach jedem harten Winter der Frühling kommt, so wird auch in jedem März in Irland der St. Patrick’s Day gefeiert. Die ansteckende Lebensfreude dieses Völkchens schwappt alljährlich auch zu uns, wenn ausgezeichnete Musiker, Sänger und Tänzer sich mit Fiddle, Bodhran, Banjo, Bouzouki, Gitarre und Flöte im Gepäck auf den Weg machen, um uns mit ihrer lebendigen Musik zu erfreuen. Am Freitag, den 12. März kommt das Festival Irish Heartbeat mit drei tollen Gruppen und einer bezaubernden Stepptänzerin in die Illipse.

Irish Heartbeat hat das Ohr am Puls der irischen Musikszene hat. Es bringt sowohl ihre traditionellen als auch innovativen Elemente auf Tour.

Matt und Shannon Heaton ist ein Duo, das die Liebhaber des Irish Folk begeistert. „Wie eine Praline auf der Zunge zergeht, so geht einem Shannons Stimme unter die Haut und man möchte einfach immer mehr davon haben“. Für Glücksgefühle sorgen wird Shannon Heaton, die gleichzeitig über einen beseelten Atem verfügt, mit dem sie die Querflöte spielen wird. Mit „Finger-Picking“ und „Strumming“ wird Matt sie auf Gitarre und Bouzouki begleiten.

Kaum hat man die ersten Töne der Paul McKenna Band gehört, spürt man sofort die geballte Energie, die ihre Musik antreibt. Paul ist der Leitwolf eines Rudels junger Musiker, die hungrig nach aufregenden Arrangements sind. Die Schotten verbinden die Musik beider Länder zu einer sehr stimmigen Fusion, die mit eigenen Songs um eine leicht poppige Note erweitert wird.

Wegelagerer und Gesetzeslose werden in Irland Rapparees genannt. In Anlehnung an ihren Bandnamen agieren die fünf jungen Iren als musikalische Freibeuter, die gleich einige Stile plündern. So wird die irische Tradition z.B. mit rockig punkigen Elementen durchsetzt und auch eine Portion eigenes Singer/Songwriting ist mit von der Partie.

Zu einer zünftigen Irischen Session gehört auch der Tanz. Mit Kieran Jordan kommt eine der führenden Persönlichkeiten der irischen Stepp-Szene in die Illipse. Sie verbindet traditionelle Techniken mit modernen Elementen. Explosive wie subtile Einlagen werden mit witzigen Gesten und überraschenden Einfällen choreographiert.

Wer die Luft und den Klang der grünen Insel spüren will, sollte sich dieses Konzert nicht entgehen lassen, das wie immer angereichert wird mit dem braunen irischen Nationalgetränk…

Eintritt: Sitzplatz_ VVK 15 €, AK 17 €; Stehplatz 13 €, AK 15 €

Karten im Kulturbüro Illipse, Burgweg 4, Tel: 06825-406 1710, Proticket und Ticket-Regional Vorverkaufssstellen

 

Armin König 2010

http://www.facebook.com/event.php?invites&eid=329101648314

 

Share your thoughts