Unheilig – balladesker Breitband-Rock

Zum ersten Mal auf Tipp meiner Tochter gehört: Unheilig. Der Graf ist der Boss. "Große Freiheit" heißt das neue Album, die Nachfrage nach Konzertkarten ist groß. Die Musik klingt bombastisch. "Komm geht mit mir zum Meer/ um auf ein Schiff zu geh’n" – die alten Bilder neu arrangiert, ein moderner "fliegender Holländer". Oder ist er – der laut ZEIT Bernd Heinrich Graf mit bürgerlichem Namen heißt – ein Magier, einer aus dem Reich der Vampire? Dafür klingt die Musik dann doch zu konventionell.

Balladesker Breitband-Rock – so würde ich seine Synthiemusik bezeichnen: ein breiter, emotionaler Klangteppich, der gut ins Ohr und direkt ins emotionale Mammalia-Gehirn geht.  

www.unheilig.com

 

Share your thoughts