Landesjugendorchester feat. Thomas Duis

 

Thomas Duis, Rektor der Musikhochschule spielt Chopins Klavierkonzert und 

das LJO feiert musikalische Geburtstagskinder

Freitag, 16.04. 19:30 Uhr Illipse, Illingen

Gleich drei Geburtstagskinder hat sich das Landes-Jugend-Symphonie-Orchester Saar (LJO) für sein aktuelles Frühjahrsprogramm ausgesucht: Chopin und Schumann, sowie Heinrich Konietzny. Am Freitag, den 16. April treten die jungen Musiker um 19:30 Uhr in der Illipse auf. Hochkarätig der Solist – Thomas Duis, der Rektor der Hochschule für Musik des Saarlandes wird Chopins 2. Klavierkonzert f-moll spielen. Es ist immer wieder eine besondere Freude, die Begeisterung zu spüren, mit der die Jugendlichen die Musik interpretieren. Die 3. Sinfonie von Robert Schumann wird geprägt von einer lebensfrohen Grundstimmung des Werks, das häufig als ein Spiegel „rheinischer Fröhlichkeit“ interpretiert wird. Der Beiname der Sinfonie stammt nicht von Schumann selbst, geht jedoch unter anderem auf seine Äußerung zurück, dass das Werk durch den Eindruck inspiriert sei, den der Kölner Dom auf ihn gemacht habe. Heinrich Konietzny (1910 – 1983) lebte und wirkte als Fagottist und Komponist in Saarbrücken. Von ihm wird die Intrada für Großes Orchester zu hören sein. Für das richtige Taktgefühl wird Mark Mast sorgen. Er wurde im Schwarzwald geboren und gehört als Dirigent, Künstlerischer Leiter mehrerer Festivals und Konzertreihen zu den engagiertesten und vielseitigsten Künstlerpersönlichkeiten der jungen Dirigenten-Generation, der unter anderem bei Sergiu Celibidache studiert hat. Das LJO Saar steht unter Schirmherrschaft von Astrid Gercke-Müller und wurde 1982 zur Förderung des Musikalischen Nachwuchses ins Leben gerufen. Seit 2007 liegt die künstlerische Leitung bei Britta Lahnstein. 
Eintritt: 12 € / 8 € ermäßigt
Karten: Kulturbüro Illipse, Burgweg 4, 66557 Illingen, Tel: 06825-406 1710, und allen Ticket Regional Vorverkaufsstellen

www.illipse.de www.ljo-saar.de  

Share your thoughts