Das etwas andere Klavier-Festival: FortePiano in Illingen

Das dritte Klavierfestival „PianoForte!“ wird ein echter Hit. Wenn ich Ihnen drei Veranstaltungen besonders ans Herz legen will, dann den großartigen Joja Wendt, der am 18. September in der Illipse auf seinem eigenen Steinway spielt, die brillante junge Weltklassepianistin Olga Scheps, die am 19.9. auf dem Illipse-Steinway wundervoll Chopin, Schumann und Mozart spielt, und das Duo Helmut Eisel und Maria Baranova (17.9.).


Ich könnte Ihnen aber darüber hinaus noch die Showpianisten (11.9.) und den Saarländer Marlo Thinnes (12.9.) empfehlen. Brigitte Adamek-Rinderle hat ein erstklassiges Programm für ein erstklassiges Festival zusammengestellt, das es so im Saarland nicht gibt. Weil wir uns nämlich dem Klavier etwas lockerer und lässiger nähern als andere. Da darf auch Spaß dabei sein – beim Zuhören und beim Spielen. Wir gönnen uns dieses Vergnügen nämlich auch. Das Klavier ist ein Schlaginstrument. Da kann man reinhauen in die Tasten. Man kann sie auch streicheln, man kann sie kitzeln, man kann auf ihnen witzeln, man kann sie streifen, Akkorde greifen, man kann drauf knallen, das gefällt dann nicht allen, man sie berühren, Melodien führen, man kann bremsen und dämpfen, man kann stürmen und kämpfen. Alles ist möglich. Und all dies können Sie bei unserem Festival erleben. Am Besten vermutlich bei Joja Wendt, den Showpianisten und Olga Scheps. Kommen Sie einfach zu uns, hören Sie zu, feiern sie mit. Das wird ein Hit.

Share your thoughts