Janis Joplin auf der Heinowelle?

Eher zufällig hatte ich gestern abend im Autoradio noch SR Saarlandwelle gehört. Die war wegen der Fußball-Bundesliga-Konferenz noch programmiert. Okay, es war schon etwas später, aber dass ich ausgerechnet auf der einstigen Heinowelle „Me and Bobby McGee“ von Janis Joplin hörte, hat mich schon überrascht. Ich traute erst meinen Ohren nicht. So ändern sich die Wellen und die Zeiten.

Es könnte natürlich sein, dass  schon das ARD-Nachtprogramm mit Fremdsendermusikprogrammübernahme lief. Aber zu meinen Zeiten (bis 1996) gabs die Übernahme erst nach Mitternacht.

Wie dem auch sei: Janis Joplin fand ich gut.

P.S.

Thorsten Bischoff kommentierte dazu via Facebook: „farben-problem des SR: neben popwelle und heimat/schlagerwelle fehlt ein kanal, der etwa wie swr1 die 80er,70er,60er abbildet und eben keine schlagerwelle, sondern ne knackige ü30 welle ist.“

Da dürfte er ziemlich Recht haben. Eine solche Welle wäre vermutlich sehr populär.

Share your thoughts