Wie kommt die Weltwirtschaft wieder in Balance? Lob für die FAS-Wirtschaft

Na, wenn ich schon die zweiseitig Polemik von Rainer Hank und Georg Meck zu guter und schlechter Klientelpolitik als einseitig kritisiere, dann will ich auch loben: Lisa Nienhaus nämlich. Die hat einen schönen Artikel über Bretton Woods geschrieben. Es ist übrigens die selbe Autorin, die das Buch „Die Blindgänger“ geschrieben hat: „Warum Ökonomen auch künftige Krisen nicht erkennen werden“. Gute Journalistin, übrigens preisgekrönt.

Share your thoughts