Social Media und Lokalpolitik: Vom Blog zum Dialog – Beeindruckende Wirkungszahlen

17.181 Zugriffe auf meiner Blogseite von Mai bis Dezember 2010 – das sind fast so viele, wie Illingen Einwohner hat. Wann erreicht man als Lokalpolitiker je so viele Menschen? Und das in dieser kurzen Zeit? Im Schnitt haben pro Tag 71 Leser auf meinem Blog vorbeigeschaut, an Top-Tagen waren es über 400. In der Mitgliederversammlung einer Partei erreicht man inzwischen gerade noch 30 Freunde, bei Facebook auf einen Schlag 900 – von denen momentan wieder 100 zur gleichen Zeit eingeschaltet haben.

Mit Twitter, Facebook und WKW komme ich theoretisch auf 3000 Kontakte – wobei theoretische Kontakte allein nichts taugen und nichts aussagen. Entscheidend sind die Inhalte. Und das authentische Bloggen und Twittern. Nicht gestelzt, nicht von Dritten geschrieben, nicht marketingmäßig, sondern persönlich. Dann wird aus einem einfachen Blog ein Dialog. Kommunikation.

Manche haben mir davon abgeraten. Das war falsch.

Ich habe inzwischen so viele spannende Menschen über Twitter und Facebook kennen gelernt, mich mit Bloggern über Themen ausgetauscht – das wäre mir ohne Social Media nie passiert. Social Media wirkt. Auch politisch. Für mich ist es kein Imageinstrument, sondern ein Raum für Gespräche. Schade nur, dass es mich so unendlich viel Zeit kostet. Aber ich erhalte auch viel zurück. Das ist der Lohn. Und der Dank. Ich habe zu danken. Merci an alle.

Share your thoughts