Verantwortung für eine katholische Lösung bei der ctt – 2003 war das – heute immer noch?

Auf der Seite der Barmherzigen Brüder Trier e.V., die inzwischen aus der Hildegard Stiftung ausgeschieden sind, lesen wir mit Interesse: „Im August 2003 waren die Marienhaus GmbH Waldbreitbach, der Barmherzige Brüder Trier e.V. und die Franziskanerbrüder vom Heiligen Kreuz in Hausen/Wied angetreten, als katholisches Trägerbündnis Verantwortung in der caritas trägergesellschaft trier zu übernehmen. Sie hatten sich von Kardinal Lehmann, der damals Vorsitzender der Deutschen Bischofskonferenz war, für diese so genannte katholische Lösung in die Pflicht nehmen lassen.“

Kardinal – Bischofskonferenz – katholische Lösung – in die Pflicht nehmen lassen – zehn Jahre ist das her. Wir hoffen, das gilt heute noch… – was sind schon zehn Jahre im langen Leben der katholischen Kirche?!

AK

Share your thoughts