Feinkost-Folk und Wustock-Rock – Neue Grusswörter 2013

Okay Leute, es geht wieder los: „Three days of love, peace and music“ – drei Tage Woodstock-Feeling in Wustweiler mit Wustocks genialem Musikmix. Auf Deutsch klingt das Motto „Drei Tage Liebe, Frieden und Musik“ schon ziemlich euphorisch. Es SiND aber auch Tage der Euphorie – so wie es Tage der Schwerstarbeit für die Organisatoren sind. Die Wustock-Teamer sind jetzt schon kräftig am Wirken. Die Bands 2013 tragen klangvolle Namen wie Feinkost, Solexx, Weberknecht, Yawaka, Trilogue und Cold Ville. Auch wenn es nicht Coldplay ist – Querbeat sind auch diesmal wieder alle Musikstile beim weltgrößten Benefiz-Wustock des Saarlandes vertreten. mehr als 120.000 Euro wurden bisher dank der Unterstützung tausender lieber Menschen an gemeinnützige Organisationen gespendet werden. Die Regionalgruppe Saar/Pfalz des Mukoviszidos e.V., die Initiative zur Betreuung Schwerstkranker und ihrer Angehörigen, das Rumänienprojekt Lausbubendorf, das Afrikaprojekt Tosunga, der Kindergarten Wustweiler, das SOS-Kinderdorf in Abuja (Nigeria) haben bisher Hilfen von Wustock erhalten. Und diese Hilfe macht Spaß: Essen und Trinken für den guten Zweck, während tolle Bands ohne Gage rocken und swingen und Folkmusik spielen, das ist ein geniales Konzept. Und ausgezeichnet ist es auch: Saarlands Beste, Kulturort des Saarlandes, Empfang beim Bundespräsidenten – all diese Auszeichnungen belegen, welch tolle Arbeit bei Wustock in Wustweiler in Illingen im Herzen des Saarlandes Völker verbindend geleistet wird.

Als langjähriger Schirmherr (das mit dem Wettermachen habe ich inzwischen auch gelernt) danke ich allen, die zum Gelingen dieses großartigen Festivals beitragen.

Ihr und Euer
Armin König

„Sonne-Schermherr“

Share your thoughts