Normal passiert da nichts! – Ein herrlicher Saar-Schmöker

Für alle Literaturfans aus dem Saarland, aus Trier und Umgebung: Ich lese gerade ein wunderbares Buch: „Normal passiert da nichts“ von Frank P. Meyer. Eine herrliche Story mit einem Überfall auf die Mensa in Trier, einem Jugendclub in Primstal, der keiner mehr ist, drei Typen mit den Erzengelnamen Gabriel, Mike und Raffi, einem Manuskript über die Katastrophe von Luisenthal und einer spannenden saarländischen Familiengeschichte. Und sollte jemand den direkten Draht zu Frank P. Meyer haben: Der darf bei uns in Illingen lesen und kriegt ein faires Honorar (denken wir jedenfalls  – „Conte“, ihr habt den doch verlegt. Wir sollten mal drüber reden). Einfach köstlich.

Share your thoughts