Herzlich willkommen, ihr Bürgerinnen und Bürger aus den Creative Villages in Europe

Es ist mir eine besondere Freude, die Gäste aus den „Creative Villages in Europe“ hier in Illingen zu begrüßen. Die ersten Gäste aus Zwischenwasser, Hinterstoder, Moosburg, Munderfind und Werfenweng (alle aus Österreich), Bled in Slowenien, Marianka in der Slowakei und Saliste in Siebenbürgen werden am Donnerstag in Illingen eintreffen.
Ihnen sagen ich ein herzliches Willkommen!
Sie haben an diesem Tag Gelegenheit, die Schönheiten des Saarlandes kennenzulernen.
Das Freitagsprogramm in der Illipse beginnt morgens mit einer saarlandweiten Fachtagung zu den Themen Planen, Bauen, Leerstandsmanagement, ÖPNV und Bürgerbeteiligung. Zu den Rednern gehört unter anderem Umweltminister Reinhold Jost.
Das eigentliche Creative-Villages-Programm, zu dem auch die Bürger eingeladen sind, beginnt freitags nachmittags.
Wie schon in Österreich und Bled werden wir auch im Saarland intensiv zusammenarbeiten, um ein Thema, das uns alle bewegt, gemeinsam anzugehen und Lösungen zu finden. Zukunftsorte lernen von den Besten und nehmen selbst in vielen Bereichen des kommunalen ländlichen Lebens eine Vorreiter-Rolle ein. Diesmal geht es um Leerstands-Management und um Demographie. Weil wir vor acht Jahren schon begonnen haben, Zukunftsstrategien zu entwickeln, sind wir heute in der Lage, schneller als andere auf neue Herausforderungen zu reagieren. Wir freuen uns, wenn es auf der Homepage der Zukunftsorte heißt: „Die Gemeinde Illingen überzeugt durch kreatives und aktives Leerstandsmanagement im Ortszentrum, bei einer Exkursion und in mehreren Expertenvorträgen können sich die TeilnehmerInnen selbst von den Herausforderungen und Lösungsmöglichkeiten überzeugen.“
An die Illinger Bürgerinnen und Bürger appellieren wir, sich wie bei der Ideenwerkstatt offensiv zu beteiligen. Kommen Sie. wir brauchen 40 Illinger Mitstreiterinnen und Mitstreiter, um den Zuschuss der EU zu erhalten. Machen Sie einfach mit.
Mitgemacht haben die Bürgerinnen und Bürger bei der Einwohnerversammlung In Hüttigweiler, zu der Ortsvorsteher Guido Jost (SPD) eingeladen hatte. Es ging um das Thema Demografischer Wandel und darum, wie Hüttigweiler fit für die Zukunft gemacht werden kann. Am 25. März wird im Vis-à-Vis eine Bürgerversammlung der CDU zum Thema Brauchtum stattfinden, zu der Stefan Maas einlädt und die von mir moderiert wird.
Wir bereiten uns jetzt auf den Besuch unserer Gäste aus vor und hoffen, dass es ihnen in Illingen und im Saarland gefällt. Wir werden alles tun, um gute Gastgeber zu sein. Schon jetzt danke ich Dr. Andrea Berger und Cornelia Straub und sowie Julia Hainz für die organisatorischen Vorarbeiten.

Share your thoughts