Category / Illingen / Politik / Umwelt

    Loading posts...
  • Europaklasse am Illtal-Gymnasium – Ehrung im Rathaus Illingen

    Schüler des Illtal-Gymnasiums wurden im Rathaus Illingen als Europaklasse zertifiziert und ausgezeichnet von Hanno Thewes (Europa-Union). Gastgeber war Bürgermeister Armin König.

  • Wiki (kurz): Direkte politische Partizipation

    Direkte politische Partizipation ist die unmittelbare Beteiligung einzelner Bürger und organisierter Gruppen an dialogischen Planungs- und Entwicklungsprozessen mit dem Ziel der aktiven Mitgestaltung der Policy eines Gemeinwesens. Ziel ist eine aktive und…

  • Bürgermeister König fordert von Jamaika Beibehaltung der Verfassungsgarantie für das Gymnasium – in Art. 27 explizit erwähnen – keine faulen Kompromisse

    Der Illinger Bürgermeister Armin König (CDU) fordert von seiner Partei und der Jamaika-Koalition eine Beibehaltung der Verfassungsgarantie für das Gymnasium. “Die CDU muss dafür kämpfen, dass  in Artikel 27 der Landesverfassung weiterhin…

  • Wie die GEW das Gymnasium als "Ort struktureller Gewalt" diffamiert: einfach hirnrissig – König für Grundsatzdiskussion

    Ein Hinweis aus Lehrerkreisen hat mich auf einen Artikel bei EuWis (Erziehung und Wissenschaft, dem Informationsdienst der GEW) aufmerksam gemacht,  wo Rolf Jüngermann im marxistischen Jargon über das Gymnasium herzieht. Dort liest…

  • Süddeutsche: Offener Bruch zwischen Lafontaine und Bartsch

    Die Süddeutsche Zeitung druckt pikante Hintergründe über einen Machtkampf in der Linken: „In der Linken ist ein offener Machtkampf zwischen Parteichef Oskar Lafontaine und Bundesgeschäftsführer Dietmar Bartsch ausgebrochen. Teile der Partei fordern…

  • SZ: Saar-Regierung streitet um das Gymnasium

    Wie erwartet ist Klaus Kesslers Angriff auf das Gymnasium heute Aufmacher bei der Saarbrücker Zeitung. Dort heißt es unter der Überschrift „Saar-Regierung streitet um das Gymnasium unter anderem: „Das neue Jahr hat…

  • Armin König rüffelt Einheitsschulvorstellungen von "Jamaika"-Bildungsminister Kessler

    Der Vorsitzende der Kommunalpolitischen Vereinigung im Kreis Neunkirchen (KPV), Illingens Bürgermeister Armin König, hat die Aussagen von Bildungsminister Klaus Kessler (Grüne) zur Einheitsschule bis zur 9. Klasse als Kampfansage ans Gymnasium kritisiert.…

  • EG-Wasserrahmenrichtlinie – Richtlinie 2000/60/EG (Wiki)

    Richtlinie 2000/60/EG des Europäischen Parlaments und des Rates vom 23. Oktober 2000 zur Schaffung eines Ordnungsrahmens für Maßnahmen der Gemeinschaft im Bereich der Wasserpolitik Ziel Ziel dieser Richtlinie ist die Schaffung eines Ordnungsrahmens für…

  • Ich bin nicht der Hl. Stephanus, der sich steinigen lässt

    Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

    ich bin nicht der heilige Stephanus, der sich steinigen lässt, dabei eine Offenbarung hat und dann ruft: „Herr rechne ihnen diese Sünde nicht an“ – so sehr mir der Illinger Schutzpatron auch imponiert. Das Gemeinderatsmitglied Petry hat, obwohl als Ortsvorsteher und Beigeordneter Ehrenbeamter und selbst Teil der Verwaltung, Angriffe gegen die Verwaltung gestartet, die nicht korrekt sind und deshalb zurückgewiesen werden. Markantes Beispiel: Seine Behauptungen in den Illinger Nachrichten 48/2009 zu angeblichen „Nachwahloffenbarungen“ des Bürgermeisters. Ich habe leider keine Offenbarungen – die hatte vielleicht der Hosianna singende Münchner im Himmel –, und wenn ich sie hätte, wären sie meiner privaten Sphäre zuzuordnen. Dort würde ich sie dann auch belassen (um als erklärter Lautern-Fan nicht auch noch in Konflikt zu diversen roten Teufelchen vom Betzenberg zu kommen). Stattdessen habe ich fair und offen über aktuelle Entwicklungen berichtet, die für die Kommune finanziell und politisch relevant sind, etwa über Mindereinnahmen, fehlende Steuern und Rückzahlungsverpflichtungen. Das trifft uns ähnlich wie viele andere. Hat jemand erwartet, wir säßen in diesem weltweiten Sturm auf einer Insel der Seligen? Wir können uns globalen Entwicklungen nicht entziehen. Das gilt umso mehr für unsere Firmen. Verdienen sie weniger, müssen sie weniger Steuern zahlen. Haben sie zuviel Gewerbesteuervorauszahlungen geleistet, haben sie Anspruch auf Rückzahlungen. Für viele Unternehmen (und auch für Private und Kommunen) ist dies immer noch ein hartes Jahr. Auch wenn wir schon den Adventmarkt eröffnet haben: das Jahr ist noch nicht vorbei.

  • Friedel Läpples Buchvorstellung Glücksmomente in der Kerpenbuchhandlung

    Es ist vielleicht nicht selbstverständlich, dass ein „schwarzer“ Bürgermeister die Einführung für einen gestandenen Sozialdemokraten hält, aber ich schätze Friedel Läpple als Mensch, und er ist einer der prominentesten Bürger dieser Gemeinde.…

  • Katrin Stein über Verantwortlichkeit in der Politik

    Katrin Stein zur Verantwortlichkeit der Politiker In Politikwissenschaft on November 20, 2009 at 11:24 Stein, Katrin (2009): Die Verantwortlichkeit politischer Akteure. Tübingen: Mohr Siebeck http://politbuch.wordpress.com/2009/11/20/katrin-stein-zur-verantwortlichkeit-der-politiker/ Katrin Stein hat eine systematische, umfassende und…

  • Armin König beklagt verunsicherte CDU-Basis nach Jamaika-Verhandlungen

    In der Wochenzeitung „Das Parlament“ schreibt Karl-Otto Sattler zur Jamaika-Koalition, zum Koalitionsvertrag und den Zugeständnissen der CDU etwa in Sachen Rauchverbot: „Der weitreichende Eingriff ins Alltagsleben der Saarländer ist nicht das einzige…

  • Globalisierung und Gerechtigkeit

    GERECHTIGKEIT, GLOBALISIERUNG, KLIMASCHUTZ, SOZIALE GERECHTIGKEIT Gerechtigkeit und Globalisierung In Politikwissenschaft on November 10, 2009 at 11:23 www.politbuch.wordpress.com Dabrowski, Martin / Wolf, Judith / Abmeier, Karlies (Hrsg): Globalisierung und globale Gerechtigkeit. Paderborn: Schöningh. 24,90 € „Kann Globalisierung sozial gerecht gestaltet…

  • Illingen und der Mauerfall

    Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, als vor zwanzig Jahren die Mauer fiel, hat dies die Welt verändert. Deutschland wurde eins, die Menschen rückten zusammen und freuten sich auf eine gemeinsame Zukunft. Auch wir…

  • Öffentliche Konsultation zur europäischen Bürgerinitiative

    Mit dem Vertrag von Lissabon wird eine neue Form der Bürgerbeteiligung an der Politikgestaltung der Europäischen Union eingeführt. Dabei handelt es sich um die europäische Bürgerinitiative, die es möglich macht, dass Bürgerinnen…